Minikicker spielen zwei Turniere
Hervorragender 4. Platz in Hüsten

In einem Turnier voller Hochkaräter u.a. SV Lippstadt 08(4. LIGA!!!), Westfalia Rhynern, SSV Meschede, BSV Menden und der SC Neheim schlugen sich die "Minis" sehr gut!!! Man erreichte einen 4. Platz mit 6:9 Toren... Im ersten Spiel gegen den SSV Meschede gab es eine unglückliche Niederlage mit 0:2, obwohl genug Torchancen vorhanden waren um das Spiel ausgeglichen zu gestalten nur der Ball ging leider nicht ins Tor. Im 2.Match die "ungleiche Messung" mit dem SV 08 aus Lippstadt -dachte man. Die SC Kicker hielten mit einer sehr guten Abwehrleistung die "0" bis 3 Minuten vor Schluss ehe das 0:1 durch eine Standartsituation fiel und am Ende hieß es doch noch 0:3. Für die Trotzreaktion musste dann ausgerechtet die Heimmannschaft herhalten, gleich mit 5:0 schlug man den SV Hüsten 2, die Tore erzielten 3x Jan Pauli und 2x Arda Yorulmaz. Im finalen Spiel gegen den Turnier 2. den BSV Menden, hielt man bis 2 Minuten vor Schluss ein 1:1(Arda Yorulmaz) Zum Schluss gab es ein völlig unverdientes Endergebnis von 1:4. Nur die Niederlage konnte der guten Stimmung innerhalb der Mannschaft und der mitgereisten Eltern nichts anhaben. Alle freuten sich über den 4. Platz

Minis 150614

5. Platz beim Turnier in Affeln
Diesmal starteten die Plettenberger gleich mit einem Sieg gegen den SV Herdringen durch einen Treffer des Torschützen vom Dienst Jan Pauli. Bei etwas besserer Chancenverwertung hätte dieses Spiel auch durchaus höher ausfallen können. Gegen die Versetaler Minis ging man nicht so konzentriert zu Werke und es setzte eine verdiente 0:2 Niederlage. Dies wurmte die Trainer und nach einige Worten und Umstellungen mussten die Plettenberger Jungs gegen die spielerisch beste Mannschaft und den späteren Turniersieger FSV Werdohl antreten. In der vergangenen Hallensaison gab es gegen diese Truppe noch eine hohe Klatsche und diesmal zeigten die Kidis das sie seitdem sehr viel dazu gelernt haben und knöpften den Werdohlern die einzigen Punkte beim 0:0 ab. Damit stand der dritte Gruppenplatz fest und mit dem SSV Allendorf und dem SV Herdringen wurde der 5. Platz ausgespielt. Das Spiel gegen den SSV Allendorf war dann eine ganz klare Sache. Jan Pauli und Bilal Assalmi trafen je 2 Mal ins gegnerische Tor und anschließend wurde auch das Spiel gegen den SV Herdringen mit 2:1 gewonnen, Treffer durch Jan Pauli und Eray Buktas.


Nächstes Event

Ziehung der Förderlose

19.12.2019 - 18:00 Uhr

Tombola 2019

Noch



Countdown
abgelaufen
Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *