Primus eine Nummer zu groß

TuS Herscheid D1- SC Plettenberg D1 4:0 (1:0).

Herscheid • Immerhin als Tabellendritter reiste die U12/13 des SCP, zum amtierenden Spitzenreiter und hätte im Falle eines Sieges die Spitze sogar übernehmen können. Beide Teams begangen dieses „Spitzenspiel“ zunächst eher verhalten, doch die erste klare Gelegenheit hatten die Gäste. Kolios setzte sich gut gegen seine „Bewacher“ durch und sein Schuss, verfehlte das Tor nur knapp(7.). Ausgerechnet eine Standardsituation sorgte in der 10. Minute für die bis dato ziemlich schmeichelhafte Führung der Hausherren. Danach verflachte die Partie zunehmend, da beide Abwehrreihen hier alles im Griff hatten und wenig bis gar nichts zuließen. Bis zur Pause sahen die Zuschauer aber dennoch ein intensives Spiel mit leichten Feldvorteilen bei den Gastgebern. Nach dem Seitenwechsel blieb es zunächst beim alten Bild. Die Gastgeber kontrollierten hier die Partie, während die Gäste sehr gut verteidigten. In der 42. erlaubten die Plettenberger sich allerdings eine Unachtsamkeit in der Defensive, welche sofort mit dem 2:0 bestraft wurde. Die Gäste konnten die Herscheider einfach nicht zwingend unter Druck setzen, sodass hier generell kaum Torchancen herausgespielt wurden. In der 50. Minute machte der „Spitzenreiter“ dann den Deckel zum 3:0 drauf. 5 Minuten später(55.) kam es dann noch dicker und die Herscheider erhöhten auf 4:0. Die Möglichkeit hier das Ergebnis etwas zu korrigieren hatten die Plettenberger dann in der 58., doch der zugesprochene Strafstoß wurde vom starken TuS Schlussmann pariert. Am Ende ein verdienter Sieg der Gastgeber, welcher vielleicht 2 Tore zu hoch ausgefallen ist. • mk

SC Plettenberg: Bittner; Hildebrandt; Yorulmaz; Pauli; N. Kübler; Jünschke; Bozkurt; Assalmi; Geerdes; Kolios; Neubauer; T. Kübler; Bugday.


Nächstes Event

Ziehung der Förderlose

19.12.2019 - 18:00 Uhr

Tombola 2019

Noch



Countdown
abgelaufen
Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *