Kantersieg für die E2 des SC Plettenberg

SC Plettenberg E2 – TuS Neuenrade E1 14:2 (4:0).E2 14 15 3

PLETTENBERG. Für das Spiel gegen Neuenrade hatte sich die junge Truppe einiges vorgenommen. Nachdem die ersten drei Spiele der Gruppenrunde gewonnen wurden, sollte nun der vierte Sieg folgen. Von Beginn an diktierte der SCP das Spielgeschehen und ging durch einen Doppelschlag durch Üzeyir Demiral (4.) und Niklas Hess (5.) früh in Führung. Den nächsten Treffer erzielte Leon Papazi mit einem sehenswerten Treffer fast von der Mittellinie zum 3:0 (10.). Das nächste Tor gelang den Jungs von der Elsewiese erst kurz vor der Halbzeit durch Nihat Kirman zum 4:0 Pausenstand (22.).
Hielten die Neuenrader in der ersten Halbzeit noch gut dagegen, brachen in der zweiten Hälfte alle Dämme. Die Tore fielen nun fast im Minutentakt nach teilweise schönen Spielzügen. Die weiteren Treffer für die Plettenberger erzielten N. Karman (Strafstoß, 28.), Ü. Demiral (32. 49.), N. Karman (34. 36. 43. 45.), L. Papazi (38.), N. Hess (42. 48.). Die Neuenrader konnten nur zwei Treffer in der Schlussphase (46. 50.) erzielen. So kam es zum nicht alltäglichen Endstand von 14:2 für die E2 des SC Plettenberg, die an diesem Tag eine geschlossen starke Vorstellung brachte, wobei Nihat Kirman als sechsfacher Torschütze etwas herausragte.

SC Plettenberg: David Knitschke, Alex Fischer, Jan Sühwold, Emre Demiral, Niklas Hess, Leon Papazi, Abdurrahman Arifov, Nihat Kirman, Üzeyir Demiral

 


Nächstes Event

Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *