SC Plettenberg F2 – RSV Meinerzhagen F2     5:1 (2:0)

Die erste Halbzeit war eine ziemlich einseitige Angelegenheit zugunsten des SCP.
Von Anfang bis Ende erspielte man sich Tormöglichkeiten in Hülle und Fülle. So z.B in der 4. Minute, als der Ball über links durch Arda Yorulmaz in die Mitte gespielt wurde und der Abnehmer Jan Pauli nur knapp verzog. Der SCP verstärkte mit zunehmender Spieldauer den Druck, doch das Tor wollte einfach nicht fallen. In der 10. Minute erlöste Niklas Kübler durch einen direkt verwandelten Freistoß den SCP zum 1:0. 4 Minuten später legte Eray Bugday per Direktabnahme zum 2:0 Pausenstand nach. In der zweiten Hälfte war das Spiel zu Beginn etwas offener. Der RSV spielte offensiver, doch klare Chancen ließen die SCP-Nachwuchskicker nicht zu. In der 28. dann ein schön ausgespielter Konter, den Arda Yorulmaz, indem er 3 Spieler stehen ließ, gekonnt zum 3:0 nutzte. Zwei Minuten später konnte dann der RSV seine erste klare Chance zum 3:1 Anschlusstreffer verwerten. Die passende Antwort darauf gab Eray Bugday in der 32. mit seinem Tor zum 4:1, als er aus dem Halbfeld den Ball in die Maschen drosch. In der 39. krönte Eray Bugday seine heutige Leistung(3 Tore), indem er einen Freistoß direkt zum 5:1 in den
Winkel schoss. Dies war auch der Schlusspunkt und so bleibt der SCP zuhause in diesem Jahr(2015) weiterhin ungeschlagen.

Torschützen SCP: Eray Bugday (3), Niklas Kübler, Arda Yorulmaz

Es spielten: Linus Bittner – Niklas Kübler, Noah Wortmann, Arda Yorulmaz, Eray Bugday, Jan Pauli, Bilal Assalmi, Maxim Köhler, Yusuf Türkmen, Alexander Syrbu, Anastasios Lialiagkas


Nächstes Event

Ziehung der Förderlose

19.12.2019 - 18:00 Uhr

Tombola 2019

Noch



Countdown
abgelaufen
Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *