Große Veränderungen bei den Mädchenmannschaften des SC Plettenberg2013 14 Maedchen1

Nach der sehr erfolgreich verlaufenen Saison 2012/13 für alle drei Mädchenmannschaften, wird es zur neuen Saison etliche Veränderungen geben. Gleich fünf Mädchen kommen altersbedingt aus der B-Mädchenmannschaft, außerdem hören noch zwei weitere aufgrund von schweren Verletzungen in der abgelaufenen Saison auf. Der Kader wird mit fünf Altjahrgängen der C-Mädchen und der C- Mädchentorhüterin Feray Kul aufgefüllt. Für diese Mannschaft musste unbedingt ein neuer Trainer gefunden werden, da Jürgen Parschau nach mehreren Jahren sehr erfolgreicher Tätigkeit aufgrund seiner beruflichen Belastung sein Amt zur Verfügung stellte. Nach mehreren Gesprächen gab Andreas Schauerte, dessen Tochter in der Mannschaft spielt sein OK und sagte für die nächste Saison zu, ihn wird wenn alles klappt, Christian Finger das eine oder andere Mal unterstützen.
Bei den C-Mädchen bleibt alles beim Alten, es kommen nur einige neue Mädchen und fünf D-Mädchen rücken aufgrund ihres Alters in die Mannschaft und werden versuchen genauso erfolgreich Fußball zu spielen wie in den letzten zwei Serien.
Bei den D-Mädchen gibt es einen kompletten Rundumschlag, es wird fast bei 0 angefangen. Nachdem fünf Spiele vor Ende der Serie der Trainer aufgrund von Differenzen gewechselt wurde und Guido Ladberg das Amt bis Ende der Serie übernommen hatte wird es auf dieser Position erneut eine Änderung geben.
In den letzten Wochen haben reichlich Mädchen der Jahrgänge 2003/04/05 und 06 den Weg zur Elsewiese gefunden und bekundeten reges Interesse daran beim SC Plettenberg Fußball zu spielen.
Nachdem sichergestellt war, dass auch in der nächsten Serie wieder eine D-Mädchen Mannschaft gestellt werden kann, gab es Gespräche mit der Torwarttrainerin der B-Mädchen Lisa Winkler. Ohne wirklich große Bedenkzeit sagte sie zu und auch eine Co-Trainerin war in Ann-Kathrin Hönigschmid schnell gefunden.
Zur Person Lisa Winkler - sie hat im D-Mädchenalter beim TuS Plettenberg in der B 2 Mädchen unter Detlef Asselmeyer als Trainer angefangen Fußball zu spielen. Nach kurzer Zeit hatte sie sich dort aber schon in den Vordergrund gespielt und so stand sie schnell im Kader der 1. B-Mädchen unter Paul Ams. Als der Trainer P. Ams dann seine Zelte beim TuS Plettenberg abgebrochen hatte, wechselte L. Winkler mit zum SC Plettenberg und spielte dort bis zum altersbedingten Ausscheiden aus den B-Mädchen. Anschließend übernahm sie die Position als Torwarttrainerin und leitete mehr als einmal das Training der B-Mädchen, wenn der etatmäßige Trainer aufgrund von Spätschichten verhindert war. Ann-Kathrin Hönigschmid hat erst im C-Mädchenalter beim SC Plettenberg angefangen und bis zum altersbedingten Ausscheiden mit viel Einsatz und Ehrgeiz in der B-Mädchen gespielt. Auch war sie schon einmal kurzfristig im Bereich Minikicker als Trainerin aktiv. Nun werden Beide mit der Unterstützung von Emanuele Mimmo versuchen, wieder eine Mannschaft für die Kreisliga zu formen.  

Nächstes Event

Ziehung der Förderlose

19.12.2019 - 18:00 Uhr

Tombola 2019

Noch



Countdown
abgelaufen
Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *