Saisonvorbereitung 2013/2014 D-, C- und B-Mädchen

Zwei Trainingslager und Personal-TrainerPersonaltr 150913

Super Einstellung aller Mädchen in der Vierwöchigen Vorbereitungsphase auf die Saison 2013/14. Die Trainer der drei Mannschaften hatten ein sehr anspruchsvolles und abwechslungsreiches Trainingsprogramm zusammengestellt. Seit dem 19. August waren die Mädchen mindestens dreimal pro Woche beim Training und vom 06.09. bis 08.09. und vom 13.09. bis zum 15.09.2012 standen gleich zwei Trainingslager auf dem Programm. Zu Beginn wurden erst einmal die Grundlagen im Ausdauerbereich gelegt, nur wenige Übungen und Laufeinheiten fanden ohne Ball statt, meistens stand der Ball im Mittelpunkt. Das erste Trainingslager stand dann auch ganz im Zeichen von Koordination und Ausdauer. Am ersten Trainingswochenende fanden die Einheiten auf der Elsewiese statt. Freitag wurde überwiegend die Beweglichkeit, die Konzentration und im Koordinationsbereich trainiert, was sehr schweißtreibend war. Samstag ging es dann die ersten 1 ½ Stunden in die Sandgrube um Kraft zu tanken. Nach einer lockeren Laufeinheit wurde dann eine halbstündige Pause eingelegt, die mit viel Obst, Müsliriegeln und Getränken versüßt wurde. Dann stand für die Mädchen ein Zumba Kurs auf dem Programm, der von Hava Erözbek geleitet wurde, eigentlich sollte nach 60 Minuten Schluss sein, aber die meisten Mädchen hatten so viel Spaß dabei, dass es am Ende knapp 2 Stunden wurden. Während dieser Zeit spielten die D-Mädchen gegen den FC Finnentrop zum ersten Mal mit der neuen Mannschaft und verkauften sich bei der 2:4 Niederlage sehr gut. Als Abschluss des Tages spielten die C + B Mädchen dann noch in gemischten Mannschaften gegen einander und um 15 30 Uhr wurde der Trainingstag beendet.
Der Sonntag wurde dann ruhig angegangen, um 9 30 Uhr trafen sich die C + B Mädchen an der Jahnturnhalle und sollten mal einen Einblick in die Welt der Boden und Geräteturner bekommen. Das Ehepaar Jan und Katrin Gleitze vom TV Jahn Plettenberg sowie zwei weitere Helfer hatten ein gut zweistündiges anspruchsvolles Programm zusammengestellt und vermittelten den Mädchen ein größeres Körpergefühl und das es noch Muskeln gibt die bis dahin fast unbekannt waren. Nach einer ausgiebigen Mittagspause gab es dann erneut ein Abschlussspiel auf der Elsewiese. Nach viel Ballarbeit an den folgenden Trainingstagen stand das zweite Trainingslager dann unter dem Motto, viel Tempo, schnelle Bewegungen und Kraftaufbau. Für den Samstag und Sonntag stand Sebastian Spyra von Spyra Dynamics wie abgesprochen für die kompletten Trainingseinheiten auf dem Sportplatz, samstags auf dem Sportplatz in der Oester und sonntags auf der Elsewiese. Mit seiner Art die Übungen rüber zu bringen fand er sehr großen Anklang bei den Mädchen und alle waren voll auf begeistert von den einzelnen Übungen. Auch in Zukunft werden die Mädchen noch häufiger mit dem Personaltrainer S. Spyra zusammenarbeiten, da dies einen sehr positiven Effekt hat. Als Fazit der vergangenen Wochen kann man sagen, alle versuchen an einem Strang zu ziehen und das Miteinander der Mannschaften steht wieder im Vordergrund. Hoffentlich kann die positive Einstellung der Mädchen mit in die Serie genommen werden und dann auf dem Platz umgesetzt werden.
 
An den Trainingseinheiten nahmen folgende Spielerinnen teil : Feray Kul, Anna-Lena Rutner, Nathalie Mergel, Anika Stracke, Charline Ladberg, Justine Floel, Caroline Weide, Eva-Maria Rademacher, Lucia u. Christina Gonzalez-Hidalgo, Elisabet Papadopoulou, Jessica Goryl, Jessica Hampel, Elif Süner, Milena Giglio, Filiz Durmus, Julia Knote, Julia Krasniqi, Susann Schauerte, Jasmine Finger, Lea Arnold, Sewasti Saparidu, Mandy Weber, Julia Ottlik, Anna Appelbaum, Corinna Rautenberg, Gizem Yildiz, Kerstin Quast, Svenja Keyser.
 
Nach dem Testspiel der C-Mädchen am 31.08.13 beim Saisonauftakt des TuS Herscheid gegen eine gemischte D1 + D2 (Endstand 1:1, Torschützin Ch. Ladberg) fand nach dem Training am Samstag ein Trainingsspiel gegen die D2 des SC Plettenberg statt. Nach Absprache mit dem Trainer wurde 3 x 25 Minuten gespielt, zuerst gingen die B-Mädchen auf Feld und außer einem Kopfball an die Latte und einigen gefährlichen Schüssen kam nichts Zählbares heraus. Das zweite Drittel bestritt dann die C-Mädchen, mit sehr viel Druck und direktem Spiel setzten sie die D-Junioren unter Druck und das 1:0 ließ nicht lange auf sich warten, nach einem genauen Pass von Julia Krasniqi kam Charline Ladbeg an den Ball und konnte nur durch ein Foulspiel am Torschuss gehindert werden. Den fälligen Achtmeter verwandelte Christina Gonzalez-Hidalgo sehr sicher und nur drei Minuten später zeigte einmal mehr Ch. Ladberg ihre ganze Klasse und ließ gleich drei Gegenspieler geschickt aussteigen, den ersten Torschuss konnte der Torhüter noch glänzend abwehren aber gegen den Nachschuss war er dann machtlos. Mit einer Mischung aus C + B Mädchen wurde das letzte Drittel in Angriff genommen und auch hier gelangen noch zwei weitere Treffer durch Julia Knote und Corinna Rautenberg bei einem Gegentreffer.
Nächstes Wochenende geht dann zuerst die Saison 2013/14 für die B-Mädchen mit dem Pokalspiel gegen den BSV Lendringsen los und ab dem 28.09.2013 startet dann endlich die Meisterschaftssaison für alle drei Mädchenmannschaften.

Nächstes Event

Ziehung der Förderlose

19.12.2019 - 18:00 Uhr

Tombola 2019

Noch



Countdown
abgelaufen
Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *