B-Juniorinnen der JSG mit Mühe zum Erfolg

JSG Finnentrop/Plettenberg – TSV Saalhausen 1:0.

FINNENTROP • Am Ende waren die Spielerinnen von Trainerin Anna Pauli froh, dass es vorbei war. 1:0 gewonnen und Tabellenführung verteidigt. Das war die wichtigste Erkenntnis. Ansonsten war es eine schwierige Begegnung für die favorisierte Heimmannschaft. Die defensiv eingestellten Gäste aus Saalhausen verteidigten vielbeinig und hatten mit Lea Gehrig eine Torhüterin im Kasten, die eine prima Leistung ablieferte. Sie machte die eine oder andere Torchance zunichte. Ansonsten tat sich die JSG Finnentrop/Plettenberg schwer. Es fehlte oft das Tempo und die Inspiration, um die wenigen Räume erfolgreich zu nutzen. Das spielte den kämpferischen Gästen in die Karten. Zur Führung und am Ende als Siegtreffer musste ein verwandelter Foulelfmeter herhalten. JSG-Angreiferin Lena Baltes wurde in der 25. Minute von den Beinen geholt. Die souveräne Schiedsrichterin zeigte berechtigterweise auf den Punkt. Lena Baltes selbst behielt die Nerven und traf mit einem platzierten Schuss ins Tor. Die JSG Finnentrop/Plettenberg, die mit einer spektakulären Pokalpleite in die Saison gestartet war, geht als verlustpunktfreier Tabellenführer in die Winterpause.
Den Mädels und Trainerin Anna Pauli gratulieren wir zu dieser tollen Entwicklung. Macht bitte so weiter!
BM JSG 2015 2016

Als Herbstmeister geht die JSG in die wohlverdiente Winterpause


Nächstes Event

Ziehung der Förderlose

19.12.2019 - 18:00 Uhr

Tombola 2019

Noch



Countdown
abgelaufen
Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *