B-Mädchen siegen deutlich

SC Plettenberg – SV Oesbern  8:0 (5:0)

PLETTENBERG • Am Sonntag empfingen die B-Juniorinnen des SC Plettenberg die Mannschaft des SV Oesbern auf der Elsewiese. Schon von Beginn an schnürte die vom SC-Trainer Andreas Schauerte offensiv eingestellte Mannschaft den Gegner ein und in der 6. Minute eröffnete Mannschaftskapitänin Corinna Rautenberg den Torreigen. In der 19 Spielminute erhöhte Jessica Hampel, die erstmals auf Rechtsaußenposition spielte, per Kopf nach Flanke von Quast auf 2:0. Im weiteren Verlauf erspielten sich die Mädchen weitere Chancen, die entweder von der gut aufgelegten Gästetorhüterin oder dem Aluminium vereitelt wurden. In der 33. Minute erkämpfte sich Rautenberg den Ball im Mittelfeld und drosch das Leder aus gut 30 Metern in den rechten Winkel. Bis zur Halbzeit erhöhten Hampel (37.) in Abstaubermanier und Finger (40.) mit geschicktem Heber auf 5:0.
In der zweiten Spielhälfte ließen es die Mädchen etwas ruhiger angehen und Ungenauigkeiten im Passspiel auf dem äußerst rutschigen Kunstrasen schlichen sich ein. Das 6:0 durch Rautenberg fiel in der 49.Minuten nach einem verwandelten Handelfmeter. Die in der 60. Spielminute ein gewechselte Milena Giglio konnte mit ihrem ersten Ballkontakt auf 7:0 erhöhen, ehe Rautenberg mit ihrem vierten Treffer den 8:0 Endstand besorgte (75.). Am kommenden Wochenende trifft die Elf nun im Spitzenspiel auf den LTV Lüdenscheid, die in der abgelaufenen Saison noch in der Bezirksliga spielten und dort auch wieder hinwollen. Es sollte ein Spiel auf Augenhöhe sein und wer das Spiel siegreich gestaltet kann sich in der Spitzengruppe festsetzen.

Nächstes Event

Ziehung der Förderlose

19.12.2019 - 18:00 Uhr

Tombola 2019

Noch



Countdown
abgelaufen
Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *