Völlig überforderter Gegner wird förmlich überrollt

SC Plettenberg - Vatanspor Hemer 16:0 (6:0)

PLETTENBERG • Von Beginn an konnte man einen sehr deutlichen Unterschied auf dem Feld sehen, auf der einen Seite eine Mannschaft die darauf bedacht war, das Spiel so schnell wie möglich für sich zu entscheiden und auf der anderen Seite eine Mannschaft die fußballerisch noch in den Kinderschuhen steckte – bis auf eine Ausnahme. Diese Ausnahme, die Torhüterin von Vatanspor Hemer war spitze und hielt alles was nur eben zu halten war und in gleich 10!!! Fällen (7 x Pfosten und 3 x die Unterkante der Latte) stand sie mit dem Aluminium im Bunde. Aber auch sie konnte die zweistellige Niederlage nicht verhindern, sondern nur in einem noch halbwegs erträglichen Rahmen halten. Gleich in der dritten Minute zeigte Filiz Durmus ihre Klasse und drehte eine Ecke direkt in den oberen hinteren Winkel zum 1:0. Christina Gonzalez-Hidalgo verschoss dann in der 11. Minute einen Handachtmeter etwas kläglich. Von der 20. Minute an gelangen dann in regelmäßigen Abständen noch fünf Treffer bis zur Halbzeit, je 2 x waren F. Durmus und Charline Ladberg erfolgreich und Julia Krasniqi steuerte den weiteren Treffer dazu. In der zweiten Halbzeit bekam dann erstmals Jessica Goryl die Möglichkeit das Plettenberger Tor zu hüten, nur zu halten gab es nicht wirklich etwas. Die etatmäßige Torhüterin Feray Kul sowie Elisabet Papadopoulou und Selen Kayhan bekamen nun Spielzeiten und machten ihre Sache sehr gut. Das Tore schießen wurde nun noch etwas ernster genommen und es folgten noch 10 weitere Treffer. Kurz vor Schluss kam dann Justine Floel, die ansonsten in der Abwehr spielt als Stürmerin zum Einsatz. Da sie immer wieder betont das könne sie nicht, sollte sie sich dort in vorderster Front auch mal beweisen und prompt gelang ihr auch ein Treffer. Je 1 x trafen außerdem noch Anika Stracke, Lea Arnold, F. Durmus, J. Krasniqi und Chr. Gonzalez- Hidalgo und Charline Ladberg traf noch 4 Mal. Die nächsten Spiele werden mit Sicherheit schwieriger und dort wird man sehen, ob die Mädchen dann auch noch so schön kombinieren.

SC Plettenberg: Feray Kul, Jessica Goryl, Lucia Gonzalez-Hidalgo, Justine Floel, Filiz Durmus, Julia Krasniqi, Christina Gonzalez-Hidalgo, Elisabet Papadopoulou, Charline Ladberg, Selen Kayhan, Lea Arnold und Anika Stracke.


Nächstes Event

Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *