C-Mädchen Sieg im Pflichtfreundschaftsspiel

SF Hüingsen - SC Plettenberg  0:6 (0:8)CM 270913

Bis Donnerstagabend gingen auf Plettenberger Seite alle von einem normalen Meisterschaften aus, dann kam eine Mail übers DFB Postfach mit der Mitteilung SF Hüingsen zieht die C-Mädchen vom offiziellen Meisterschaftsbetrieb zurück und macht nur noch Pflichtfreundschaftsspiel. In diesem Pflichtfreundschaftsspiel waren die Gastgeberinnen in allen Belangen total unterlegen. Wenn nicht mehr als ein halbes Dutzend Mal das Aluminium gerettet hätte oder der Schiedsrichter reguläre Tore nicht zurückgepfiffen hätte, wären auch gut doppelt so viel Tore möglich gewesen. Mit den Abseitsregeln stand der sehr junge Schiedsrichter absolut auf Kriegsfuß, er pfiff nach Einwürfen abseits, da ja keine Abwehrspielerin mehr dahinter stand, bei Rückpässen von der Grundlinie pfiff er mindestens fünf Mal die Plettenberger Stürmerinnen zurück und die Krönung war kurz vor Schluss, nach einem Rückpass einer Hüingser Mittelfeldspielerin auf ihre Torhüterin ersprintete Filiz Durmus den Ball und schob diesen ins Tor und auch diesmal pfiff er die Stürmerin wegen Abseits zurück, sehr zum Unmut des Plettenberger Trainers der dies etwas lauter Kommentierte und hinter die Bande geschickt wurde. Auch hatte der etwas überforderte Schiedsrichter Probleme beim Zählen der erzielten Tore und musste in der Halbzeit erstmal bei dem Trainer nachfragen wie es steht und beim Ausfüllen des elektronischen Spielberichtes lief auch nicht alles nach Plan, deshalb wäre es besser, wenn so junge Schiedsrichter immer einen Paten an ihrer Seite hätten.
Auf Plettenberger Seite muss man keine Spielerin besonders hervorheben, da alle eine mehr als solide Leistung gezeigt haben und sich nicht vom Schiedsrichter aus dem Rhythmus bringen ließen. Einzig der Torwartwechsel in der 50.Minute sollte erwähnt werden, Feray Kul wechselte ins Feld und erstmals hütete Anna Lena Rutner das Tor der Plettenberger C-Mädchen und hielt in drei Situationen das Tor sauber. Die Tore erzielten: 3 x Charline Ladberg, je 2 x trafen Filiz Durmus und Gizem Yildiz und einmal war Julia Krasniqi erfolgreich. Zudem kamen noch Feray Kul, Christina Gonzalez-Hidalgo, Lucia Gonzalez-Hidalgo, Anika Stracke, Elisabet Papadopoulou und Justine Floel zum Einsatz.
Nächsten Samstag fängt endlich die richtige Saison an und auf die gezeigte Leistung kann die Mannschaft aufbauen.

Nächstes Event

Ziehung der Förderlose

19.12.2019 - 18:00 Uhr

Tombola 2019

Noch



Countdown
abgelaufen
Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *