Die Zweite holt den Siegru halle 2te
 
HALLENFUSSBALL Teams des SC Plettenberg beim internen Turnier

PLETTENBERG • Nach langen Jahren veranstaltete der SC Plettenberg am Wochenende in der Dreifachturnhalle in Böddinghausen mal wieder ein internes Hallenturnier. Während am Samstag die D-, E- und F-Junioren ihre Spielstärke unter Beweis stellten, kickten am Sonntag mit den B- und A-Junioren die älteren Jahrgänge im Jugendbereich sowie sieben Mannschaften aus dem Seniorenbereich, ein Trainer-und Betreuerteam, sowie die Damenmannschaft in zwei Gruppen gegeneinander.
„Wir wollten zru halle juum einen die alte Tradition mal wiederaufleben lassen und zum anderen das Hallenangebot nutzen, um allen Aktiven bei diesem nicht ganz ernst gemeinten Turnier Spaß zu bieten. Alle haben sich vorbildlich verhalten, es ging sehr fair zu und ich hoffe, es hat sich keiner verletzt“, so Vorsitzender Andreas Barnewitz nach der Zwei-Tages-Veranstaltung, die im Übrigen auch noch prima besucht war.
Beim Samstagsturnier hatte jeder gegen jeden anzutreten und dabei zeigten sich die E1-Junioren blendend in Form. Sie gewannen alle fünf Begegnungen und kassierten dabei nicht einmal ein Gegentor. Letztlich standen 15 Punkte und 18:0 Tore für sie zu Buche. Die D1 und die D2 mussten sich mit den Plätzen zwei und drei zufriedengeben.
Bei elf Teilnehmern wurde dann am Sonntag in zwei Gruppen gegeneinander gespielt. Nach insgesamt 25 teils spannenden und hochinteressanten Spielen standen in beiden Gruppen die Zweitvertretung des SCP mit je einem Team an der Tabellenspitze. In der Gruppe A jedoch nur dank des besseren Torverhältnisses vor der B-Jugend. In der Gruppe zwei wurde ein Team der ersten Mannschaft Tabellenzweiter. Das Finale wollte dann natürlich jedes der beiden Teams gewinnen, was am Ende mit der A-Vertretung der Zweiten mit 3:1 gelang. Den ausgesetzten Preis, einen Kasten Gerstensaft, den Andreas Barnewitz dem Gewinner überreichte, teilte man aber freundschaftlich unter beiden Endspielgegnern auf.
Die Mannschaft der Herzen war an diesem Tage aber zweifelsfrei das Damenteam. Ein Erfolg war ihnen zwar
nicht vergönnt, doch sie spielten prima mit, wurden von den Rängen lauthals unterstützt und erhielten jede Menge Beifall. • ru/Fotos: O. Rüschenberg
 

Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *