Heimerfolg zum Saisonauftakt für die SC Plettenberg Damen 

SC Plettenberg Damen – SF Hüingsen   3:0

Plettenberg*Zum Saisonauftakt am Sonntag gelang der Fußballdamenmannschaft des SC Plettenberg ein 3:0 Heimerfolg gegen die Damenmannschaft der SF Hüingsen.
 
Da der Kreispokal in dieser Saison wieder mit dem Kreis Arnsberg aus gespielt wird, wurden mit den Kreisligamannschaften 4 Gruppen á 5 und eine Gruppe á 4 Mannschaften gebildet. Nur die jeweiligen Gruppenersten und Zweiten sind danach für die Teilnahme an der Endrunden berechtigt. Der SC Plettenberg spielt in Gruppe A mit dem SF Hüingsen, SC Tornado Westig, SV Bachum/Bergheim und TuRa Freienohl um die Qualifikation zur Endrunde.

In der ersten Halbzeit dieser Begegnung taten sich die SC Damen gegen einen sehr tief stehenden Gegner sehr schwer. Sehr nervös und unkonzentriert spielte man in den ersten zwanzig Minuten. Zu viele Abspielfehler und sehr gute Tormöglichkeiten ließ man einfach auf der Strecke liegen. Erst nachdem Corinna Rautenberg in der 25. Minute, nach einer Einzelleistung das 1:0 für Plettenberg erzielte, wurde das Spiel auf Plettenberger Seite besser. Die Gäste versuchten zwar ihrerseits auch in die Offensive zu kommen, wurden aber meistens von Plettenberg im Spielaufbau gestört. Bis zum Halbzeitpfiff hin hätte man gut und gerne das Ergebnis noch höher gestalten können, aber man vergab einfach zu viele Chancen. In der 46. Min. kam Anna-Maria Lolou für Jasmin Finger ins Spiel und man stellte nun das Mittelfeld um und schon in der 48. Min erhöhte Vanessa Dasberg auf 2:0. Nun spielte man immer wieder gut über die beiden Flügel und ließ den Gästen kaum noch Luft zum Atmen. Angriff für Angriff folgte nun konnte aber die Führung nicht weiter ausbauen. In der 66. Min. kam dann Anna Appelbaum für Jihane Riabi ins Spiel. In der 68. Min. traf C. Rautenberg mit einem satten Schuss aus 20 Meter nur die Querlatte, ehe sie in der 72. Min. danach das 3:0 folgen ließ. Auch in der zweiten Hälfte waren die wenigen Angriffe der Gäste eine sichere Beute der Plettenberger Defensive. So blieb es bis zum Ende der 90 Minuten beim 3:0 Heimerfolg für die SC Damen.

SC Plettenberg: Winkler, Schauerte, Hampel, Dasberg,  Parschau , Weide, Quast, Rautenberg, Hönigschmid, Finger, Riabi, Lolou, Appelbaum.  


Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *