Klasse Spiel der SC-Damen und drei Mal Rautenberg

TUS 02 Bruchhausen - SC Plettenberg Damen 2 : 3 (1 : 3)

ARNSBERG • Auch für die Fußball-Damenmannschaft hat am Sonntag die neue Saison begonnen. Zum ersten Spiel im Kreispokal Iserlohn/Lüdenscheid/Arnsberg reiste man zum TUS 02 Bruchhausen (Kreis Arnsberg).

Mit nur 9 Spielerinnen konnte man diese Begegnung bestreiten. Bei sommerlichen Temperaturen um die 40°C zeigte die Mannschaft ein super Spiel. Die taktischen Anweisungen hervorragend umgesetzt und spielerisch sehr stark, ließen die Plettenbergerinnen den Gastgebern kaum Luft zum Atmen. Die ersten Tormöglichkeiten hatten die SC-Damen. Corinna Rautenberg, Jessica Hampel und Michelle Parschau vergaben kurz hintereinander gute Chancen. Bei den Gastgeberinnen waren sehr viele Abspielfehler an der Tagesordnung und einen Fehler nutzte Corinna Rautenberg in der 19.Minute zum 1:0 für Plettenberg. Die aufmerksame Defensive der Plettenbergerinnen ließen kaum Tormöglichkeiten zu und mit Vanessa Dasberg stand auch noch eine zuverlässige Torfrau im SC-Gehäuse. Wie aus heiterem Himmel fiel der Ausgleichstreffer zum 1:1 für den TUS Bruchhausen (35.Minute). Doch trotz des Gegentreffers spielten die Plettenbergerinnen weiter offensiv und wurden dafür in der 41.Minute auch belohnt. Nach einem Pass von Jasmin Finger bekam C. Rautenberg den Ball und diese spielte gleich 4 Gegenspielerinnen aus und vollendete ihren Lauf mit dem 2:1 für den SC. Kurz vor der Halbzeit war es wiederum wieder Rautenberg, die einen Fehlpass abfing und auf 3:1 für Plettenberg erhöhte. Nach dem Seitenwechsel änderte der TUS Bruchhausen seine Aufstellung und spielte nun mit 4 Stürmern. Soviel in der 56.Minute der Anschlusstreffer zum 3:2. Nun verteidigten die Plettenbergerinnen mit aller Kraft den knappen Vorsprung und in den Schlussminuten kamen die SC-Damen noch zu guten Tormöglichkeiten. Doch diese konnte man leider nicht nutzen. Nach dem Schlusspfiff des guten Schiedsrichters aus Arnsberg, hatten die SC-Damen kaum noch Kraft sich über diesen großen Erfolg zu freuen.

"Hut ab vor dieser starken Leistung", sagte der Trainer des TUS Bruchhausen nach der Partie. Und auch der Trainer der SC-Damen, Jürgen Parschau, war sehr stolz über die Leistung seines Teams.

Der nächste Gegner im Kreispokal wird der TUS Sundern sein. Die Partie findet am 12.10.2016 um 19.30 Uhr auf der Elsewiese statt. • jp

SC Plettenberg: Dasberg, Finger, Winkler, Schauerte, Parschau, Weide, Hönigschmid, Rautenberg, Hampel


Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *