Verdienter SCP-Erfolg im letzten Heimspiel des Jahres

SC Plettenberg - TuS Neuenrade 4:1 (1:0).

  SCP TuS Neuenrade130515
  • Foto: O. Rüschenberg

PLETTENBERG • Der SCP feierte im letzten Spiel des Jahres vor eigenem Publikum einen auch in dieser Höhe klar verdienten Erfolg. Doch es dauerte, bis der SC-Express Fahrt aufnahm. Erst in den letzten zehn Minuten vor der Pause hatten die Gastgeber ihre beste Phase. Da rettete TuS-Keeper Gaude reaktionsschnell einen Schuss von Schmidt (40.), da klatschte Schlotmanns Kracher an den Querbalken (42.) und da drehte Schlotmann in der Nachspielzeit einen direkten Freistoß flach an der Mauer vorbei zum 1:0 ins kurze Eck. Aber auch die Gäste hatten durch Apostolopulos (7.) und einen satten Schuss von Maas (28.) brauchbare Chancen. „In den ersten 30 Minuten waren wir gar nicht wach. Wir wollten das Gästespiel früh unterbinden, doch das ist uns nicht gelungen. Mit der Führung lief es dann viel besser und wir haben verdient gewonnen, aber wie auch zuletzt zu viele Chancen verbgeben“, so Trainer José Mena-Foggia. Nach dem Wechsel gab es dann eine ganze Reihe hochkarätiger Gelegenheiten für die Gastgeber. Ein Kopfball von Al wurde auf der Linie geklärt (47.), Schlotmann allein gegen Gaude (52.), Schmidts Hammer an die Latte (68.) und erneut Schlotmann mit einer Doppelchance gegen Gaude (69.) um die klarsten aufzuzeigen. Die Gäste ihrerseits erhielten in der 54. Minute einen indirekten Freistoß vom Elfmeterpunkt zugesprochen, den Torhüter Langwald bravourös parierte. Als Schlotmann in der 73. Minute endlich das 2:0 erzielte, schien alles gelaufen, doch Maas machte nach einem Alleingang aus spitzem Winkel, unter tatkräftiger Mithilfe von SC-Keeper Langwald, das Spiel nochmal spannend (76.). Aber als Schlotmann im Strafraum von den Beinen geholt wurde und Schmidt den fälligen Elfer zum 3:1 vollstreckte, waren alle Messen gelesen (87.). Salih Öztürk setzte in der Nachspielzeit mit einem Seitfallzieher in die lange Ecke den Schlusspunkt. • ru

SC Plettenberg: Langwald, Bertermann, Erbek, Al, S. Öztürk, Höfer (51. Ayhan), V. Öztürk, Tom Barnewitz, Schlotmann, Schmidt, D. Glowotz (66. M. Öztürk).

TuS Neuenrade: Gaude, Sip (81. Pfeiffer), Xanthopoulos, G. Cottitto (69. Bonevski), Sahin, Maiwurm, Apostolopulos, Maas, D. Cottitto, Murat, Höft (59. Ugur).

Schiedsrichter: H. Metag (Schalksmühle)

Tore: 1:0 (45.+1) Schlotmann, 2:0 (73.) Schlotmann, 2:1 (76.) Maas, 3:1 (87./Foulelfmeter) Schmidt, 4:1 (90.+2) S. Öztürk


Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *