Mena-Foggia-Elf startet mit verdientem Erfolg in das neue Jahr 

SC Plettenberg – TuS Ennepe 4:1 (0:0).SCP I TuS Ennepe060316

PLETTENBERG • Es war schon ein dickes Brett, das der SCP im ersten Spiel des neuen Jahres sägen musste, um am Ende aber auch in dieser Höhe verdient die Oberhand zu behalten. „Im ersten Durchgang haben wir uns nicht an meine Vorgaben gehalten. Das haben wir in der Halbzeit angesprochen und im zweiten Abschnitt war das dann viel besser“, pflichtete SC-Trainer José Mena-Foggia bei. Dabei hätten es die Heimischen einfacher haben können, wenn Volkan Öztürk in der vierten Minute das leere Tor getroffen hätte statt vorbei zu schieben. Doch so lud man den Gast mehr und mehr zu Kontern ein und Keeper Langwald hielt für sein Team in der 32. und 36. Minute die „Null“ fest. Zunächst tauchte Eicker allein vor ihm auf und mit einer Blitzreaktion entschärfte er die Situation. Vier Minuten danach traf der Torhüter zwar den Ball aber auch Woitschig. Den folgerichtigen Foulelfmeter von Chehade hielt Langwald bravourös.
Nach dem Wechsel war der SCP viel besser im Spiel, doch erst ein Standard brachte die Führung. Schmidts Freistoß kullerte an allen vorbei ins lange Eck (51.). Dann vergab Kornobis völlig allein (56.), ehe Volkan Öztürk Kornobis Pass zum 2:0 verwertete (59.). Im weiteren Verlauf wurden beste Chancen liegen gelassen. So scheiterte Schmidt in der 61. und 63. Minute am glänzend reagierenden Schlussmann Kaldirim. Ein kapitaler Fehler im Aufbauspiel des SCP brachte Eicker völlig frei in Position und es hieß 2:1 (73.). Nun wackelte der SCP, doch er fiel nicht. Nachdem Eksi zunächst noch verfehlt hatte (77.), schloss Al einen tollen Konter über Volklan Öztürk zum 3:1 ab (80.). Der Vorbereiter selber machte in der 86. Minute mit dem 4:1 den Deckel drauf. • ru

SC Plettenberg: Langwald, Al, Bertermann, Kayemba, S. Öztürk, Tom Barnewitz, Kürschner, Kornobis (63. Höfer), V. Öztürk, Schmidt, Eksi.

TuS Ennepe: Kaldirim, Titt, Löwen, Miekus, K. Chehade, Kara, Eicker, Brandt, Woitschig, Peter, Sunger (46. Kämper).

Tore: 1:0 (51.) Schmidt, 2:0 (59.) V. Öztürk, 2:1 (73.) Eicker, 3:1 (80. Al, 4:1 (86.) V. Öztürk.

Schiedsrichter: C. Hömberg (Finnentrop)

Bes. Vorkommnisse: Sören Langwald (SCP) hält Foulelfmeter von K. Chehade (36.)


Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *