04.03. - TuRa Brügge A1 - SC Plettenberg A1 2:1 (1:1)

a1In der ersten Partie nach der Winterpause unterlagen die Plettenberger knapp beim Tabellennachbarn aus Lüdenscheid mit 2:1. Das Spiel begann sehr hektisch und aggressiv von den Lüdenscheider Spielern, wovon sich der SCP allerdings nicht beeindrucken lassen hat. Nach gut 20 Minuten konnten man das Spiel sogar in seine Bahnen leiten und gab ab da den Ton an. In der 22. Minute verpasste Ertelt am langen Pfosten noch knapp eine Barnewitz Hereingabe um wenige Zentimeter. Besser machte es Mark in der 26. Spielminute als er frei vorm Brügger Torwart auftauchte und zum 0:1 abschließen konnte.Dieses 0:1 wollte man bis in die Halbzeitpause hinein verwalten und das sah auch sehr viel versprechend aus, doch in 45. Minute konnte Brügge durch einen Freistoß aus 22 Meter zum 1:1 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit wurde ein dummer Ballverlust auf der linken Seite gnadenlos von den Hausherren zum 2:1 ausgenutzt. Zwar konnten sich die Plettenberger Jungs nochmal aufbäumen und zeigten eine gute kämpferische und spielerische Leistung, doch außer zwei Chancen für Yaman per Kopf aus 8 Meter übers Tor und Ertelts überhasteter Schuß aus 16 Metern wurden sich keine weiteren Chancen heraus gespielt.

Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *