C1 siegt erneut hoch

SC Plettenberg C1-VfB Altena C1 8:0 (6:0)

PLETTENBERG. Im ersten Heimspiel der Saison trumpfte die neu zusammengestellte C1 des SCP erneut groß auf und erzielte gegen eine überforderte C1 des VfB Altena die Tore fast nach Belieben. Wie schon im Pokalspiel unter der Woche dauerte es jedoch gut 20 Minuten, ehe die SC Stürmer sich eingeschossen hatten und trafen. Den Bann brach Ömer Kaya mit seinem Treffer zum 1:0 (19.). Dann legte Sefa Ataseven einen lupenreinen Hattrick nach (21./28./30.). Bis zur Pause erhöhte Onur Sahin mit zwei Treffern noch auf 6:0 (32./33.).
Nach der Pause ließ es der SCP etwas ruhiger angehen, ohne jedoch ernsthaft von den Altenaern gefordert zu werden. Gianluca Torbow (57.) und Antonios Doumos (62.) erzielten die weiteren Treffer zum 8:0 Endstand. Im nächsten Spiel muss der SCP zur Zweitvertretung des FSV Werdohl reisen. Auch dort will man etwas Zählbares mitnehmen und so den guten Saisonstart untermauern.

SC Plettenberg: Rademacher (36. Feld) – Mark, B. Ataseven, van Wickeren, Conrad, Belketin (50. Catal), Kaya, S. Ataseven, Torbow, Teuber, Sahin (36. Doumos)


Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *