Noch ein Sieg vor der Winterpause

SC Plettenberg – LTV 61 Lüdenscheid  2:1 (1:1)

PLETTENBERG • Am Samstag trat die C1 des SC Plettenberg auf der Elsewiese gegen die C1des LTV61 Lüdenscheid an. Zu Beginn des Spiels zeigten die Plettenberger, bedingt durch die letzten Niederlagen, einige Unsicherheiten und die Lüdenscheider übernahmen das Kommando. Sie erspielten sich, bei deutlicher Feldüberlegenheit, einige Chancen. So fiel folgerichtig der Führungstreffer für LTV. Die Abwehr des SCP war nicht konsequent genug und ließ dem Gegner im Strafraum freie Bahn (19.). Danach fand der SCP langsam selbst ins Spiel, Chancen blieben zunächst aber Mangelware. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam der SCP zum glücklichen Ausgleich. Eine Ecke von S. Ataseven drückte ein Lüdenscheider ins eigene Tor. In Hälfte zwei entwickelte sich dann eine ausgeglichene Partie, in der jedoch der SCP die besseren Chancen hatte. Die Kombinationen wurden sicherer, wenn auch der letzte Pass oft ins Leere ging. Einige schnell in die Tiefe gespielten Bälle wurden zudem Beute vom sicheren Schlussmann der Lüdenscheider. Der entscheidende Treffer fiel kurz vor Schluss. Beytullah Ataseven spielte einen langen Ball auf seinen Zwillingsbruder Sefa. Der kontrollierte den Ball gut, versetzte Gegenspieler und Torwart und traf zum 2:1 Siegtreffer (65.). Die letzten Minuten wurden nun etwas hektisch, der SCP brachte den Sieg aber über die Runden. So schließt man die Hinrunde auf dem 6.Tabellenplatz ab. Eine, für diese neu zusammengesetzte und junge Truppe, gute Leistung. Als Dankeschön organisiert der Trainer- und Betreuerstab für den kommenden Dienstag, ab 17:00 Uhr, eine kleine Weihnachtsfeier. Hier will man das Jahr im Mannschaftskreis ausklingen lassen.

SC Plettenberg: Rademacher – Mark, B. Ataseven, Doumos, Conrad, Kaya, Belketin, S. Ataseven, Torbow, Teuber, Sahin, van Wickeren, Catal

 


Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *