Gute erste Halbzeit der E1-Jugend des SC Plettenberg

SC Plettenberg E1 - SC Lüdenscheid E2 3:7 (2:3).

PLETTENBERG • Im dritten Meisterschaftsspiel der Rückrunde bekamen es die Jungs von der Elsewiese mit dem derzeitigen Tabellenführer, SC Lüdenscheid 2 zutun. Keine leichte Aufgabe, denn der Gegner hatte nach 2 Spieltagen bereits 34 Tore auf der Habenseite. Die ersten 5 Minuten der Partie verliefen ohne große Höhepunkte und man hielt die „Torfabrik“ aus Lüdenscheid gut in Schach. Die erste gefährliche Aktion der Gäste in der 7. Minute bedeutete jedoch das 0:1. Die Plettenberger ließen sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und konnten in der 9. Minute durch Antonius Kolios zum 1:1 ausgleichen. Es entwickelte sich eine ziemlich ausgeglichene und ansehnliche Partie. 18 Minuten waren gespielt, da gingen die Gäste erneut in Führung und 2 Minuten später folgte dann das 1:3. Zu diesem Zeitpunkt eher schmeichelhaft als verdient. Doch die Gastgeber konnten kurz vor der Pause durch Bilal Assalmi, nach einem starken Solo auf 2:3 verkürzen.
Der zweite Durchgang erwies sich dann wie in den ersten beiden Saisonspielen, als die „Baustelle“. Viele kleine Unkonzentriertheiten führten dazu, dass die Gäste hier bis zur 40. Minute alles klar machen konnten und den Spielstand auf 2:7 heraufschraubten. Den Schlusspunkt zum 3:7, setzte dann Niklas Kübler in der 50. Minute, nach einem Freistoß aus 20 Metern. • mk
 
SC Plettenberg: Linus Bittner - Jan Pauli; Niklas Kübler; Bilal Assalmi; Maximilian Neubauer; Antonius Kolios; Tobias Kübler; Yusuf Ali Dilik; Jason Java Henkel; Eray Bugday.

Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *