SC Plettenberg E1 macht es unnötig spannend

SC Lüdenscheid E3 - SC Plettenberg E1 3:5 (1:3).

LÜDENSCHEID • Nach zuletzt gerade spielerisch guten Leistungen war die U11 des SCP zu Gast in der LüWo Arena, bei der U10 des SC Lüdenscheid. Trotz einiger personeller Ausfälle war die Zielsetzung der Kübler/Bittner „Elf“ hier, das Passspiel zu verfestigen. Dies funktionierte zunächst gut, denn die Gäste waren von Beginn an dominant und erspielten sich eine Reihe an Tormöglichkeiten. Antonius Kolios konnte in der 7. Minute dann eine Gelegenheit zum verdienten 0:1 nutzen. Mit der Zeit wurde die Begegnung dann etwas offener und auch der SCL meldete sich hier an und konnte in der 9. Minute zum 1:1 ausgleichen. 2 Minuten später konnte Niklas Kübler dann nach einem direkt verwandelten Freistoß, auf 1:2 stellen. Ali Riza Bozkurt legte in der 15. Minute nach und markierte das 1:3. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel, denn die Gastgeber hielten sehr gut dagegen.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs waren die Nachwuchskicker des SCP noch nicht wirklich auf den Platz, denn bereits nach 2 gespielten Minuten, konnten die Gastgeber das 2:3 erzielen. Nun wurden die „Jungs von der Elsewiese“ sichtlich nervös und leisteten sich einige Fehler. Die Gastgeber wurden stärker und erspielten sich einige Torchancen. In der 38. war es dann soweit und es stand 3:3. Dies war ein „Hallo-Wach“ Ruf, denn die Gäste fingen sich nun wieder und drehten das Spiel zu ihren Gunsten um. Niklas Kübler wuchtete die Kugel in der 45., zum 3:4 ins Netz. Den Schlusspunkt setzte Kolios in der 50. Minute, zum 3:5 Endstand. • mk

SC Plettenberg: Linus Bittner - Jan Pauli; Niklas Kübler; Maximilian Neubauer; Antonius Kolios; Tobias Kübler; Jason Java Henkel; Ali Riza Bozkurt; Yusuf Ali Dilik.


Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *