U11 tut sich in Halbzeit zwei schwer

SC Plettenberg E1 - TuS Stöcken Dahlerbrück E1 6:3 (4:1).

PLETTENBERG • Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel des 7. Spieltages, der U11 des SCP, ging es daheim gegen den Halter der „Roten Laterne“, den TuS Stöcken Dahlerbrück. Aufgrund der Tabellensituation galten die Gastgeber hier natürlich als der Favorit und das zeigten die Vier-Täler auch von Beginn an. Nicht einmal eine Minute war von der Uhr und Niklas Kübler traf nach einem Schuss aus ca. 18 Metern nur die Latte. 3 Minuten später machte es Kübler dann besser und traf aus einer ähnlichen Lage zum 1:0. Die Plettenberger drückten weiter und ließen den Ball dabei gut in den eigenen Reihen laufen. Nach 6 Minuten konnte Antonius Kolios, nach einem schönen Steilpass von Kübler, dann völlig freistehend vor dem Tor auf 2:0 erhöhen. Nach einem Sonntagsschuss in der 12. Minute, war der Plettenberger Schlussmann Linus Bittner, machtlos und die Schalksmühler waren auf 2:1 dran. Die Gastgeber brauchten ein wenig und legten dann in der 20. Minute durch Kolius, zum 3:1 nach. Niklas Kübler markierte dann in der 24. den 4:1 Halbzeitstand.
Nach der Pause war es dann wie schon so oft in der laufenden Spielzeit. Die Plettenberger stellten das Fussballspielen ein und die Gäste kamen bis zur 37. Minute auf 4:3 heran. Tobias Kübler erlöste dann in der 43. Minute die Gastgeber, nach einem gut gespielten Angriff zum 5:3. Den Schlusspunkt setzte dann Niklas Kübler mit seinem 3. Tagestreffer, zum 6:3 Endstand. • mk

SC Plettenberg: Linus Bittner - Jan Pauli; Niklas Kübler; Maximilian Neubauer; Antonius Kolios; Tobias Kübler; Ali Riza Bozkurt; Yusuf Ali Dilik; .Eray Bugday


Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *